German only

Aktienbesitz in der Schweiz 2010

Zur Studie

Das Ziel der Studie "Aktienbesitz in der Schweiz" ist es, den Anteil der direkten und indirekten Aktionäre in der Schweiz zu bestimmen und ein detailliertes Bild des Anlageverhaltens zu gewinnen. Mit einer Stichprobe von 2‘000 Befragten und dem umfangreichen Fragenkatalog repräsentiert die aktuelle Untersuchung zusammen mit den Studien der Vorjahre die bisher grösste in der Schweiz erfasste und ausgewertete Datenmenge zum privaten Anlageverhalten.

Die Studie entstand mit finanzieller Unterstützung der SIX Group und SIX Exchange Regulation entstanden und stellt eine Neuauflage der in den Jahren 2000, 2002, 2004, 2006 und 2008 aufgelegten Studie "Aktienbesitz in der Schweiz" dar.

Autoren

Urs Birchler, Rudolf Volkart, Daniel Ettlin, René Hegglin

Unterlagen der Studie 2010

Medien-Echo